Im Urschweizer Derby auf Rehabilitation aus

Es war ein weitgehend misslungener Saisonauftakt, den die zweite Herrenmannschaft am vergangenen Samstag zu verkraften hatte. Der SG Sarnen/Stans unterlagen die Schwyzer diskussionslos mit 23:33. Dabei war zwar einerseits zu erwähnen, dass der Gegner durchaus ein harter Kontrahent war, die Gründe für die klare Niederlage waren aber vorwiegend im eigenen Lager zu suchen. Die hohe Anzahl an technischen Fehlern und ungenauen Abschlüssen sowie eine oftmals zu löchrige Abwehrarbeit liessen die Shooters nie ernsthaft in die Nähe eines Punktgewinns kommen.
So geht es für die Shooters am kommenden Samstag auch darum, Rehabilitation zu betreiben. Passieren soll dies mit einem überzeugenden Auftritt bei der Heimpremiere in der Brunner Sporthalle gegen Altdorf. Die dritte Mannschaft des Vereins aus dem Urner Kantonshauptort realisierte in der Vorsaison den Aufstieg in die 3. Liga. Am vergangenen Wochenende schrammte der Liga-Neuling nur ganz knapp an einem erfolgreichen Debut im «Oberhaus» vorbei (30:31 in Horw).

14. September 2023, Dino Beck