Stark verbesserte Leistung im Vergleich zum Hinspiel

Gegen den ungeschlagenen Leader Emmen zeigte sich die SG KTV Muotathal stark verbessert, doch am Ende reichte es leider trotzdem nicht zum Sieg, denn der Leader war zu stark.

Am vergangenen Samstag traf die SG KTV Muotathal auswärts auf den ungeschlagenen Leader Handball Emmen.
Die Anfangsphase war sehr ausgeglichen. Die Verteidigung der Gäste stand leider nicht so gut und sie bekamen zu viele einfache Tore. Emmen konnte sich so mit der Zeit ein kleines Polster erarbeiten und mit einem Vorsprung von 23:17 in die Pause gehen.
In der zweiten Halbzeit konnte sich die SG Muotathal dann steigern und die Verteidigung wurde stabiler. Doch der Leader war zu stark und so musste man sich am Ende mit 44:37 geschlagen geben.
Im Vergleich zum Hinspiel konnte sich Muotathal stark verbessern und gegen den Leader darf man verlieren, auch wenn das Resultat am Ende zu hoch ausfiel.

Telegramm:
Handball Emmen – SG KTV Muotathal 44:37 (23:17)
Emmen Rossmoos – SR: Rothlin
SG KTV Muotathal: Schelbert Aron (2 Paraden), Schelbert Jonas (6 Paraden); Betschart Jan (3), Betschart Kilian (13), Dudle Claudio (3), Gwerder Sandro (10/3), Heinzer Mauro (1), Schelbert David (7/2), Suter Nico.

Text: Michelle Gwerder

7. März 2024, Dino Beck | zur Vorschau