Wichtiger Sieg gegen Thalwil

Nach nur einem Sieg in den ersten drei Spielen wollte die SG Muotathal/Mythen-Shooters gegen den TV Thalwil die nächsten zwei Punkte holen. Dementsprechend konzentriert verlief dann auch die Anfangsphase und nach gut acht gespielten Minuten führte das Heimteam mit 7:2.
Doch diese Führung liess die Muotathaler zu einigen unkonzentrierten Aktionen hinreissen, was der Gast aus Zürich dankend annahm und wieder bis auf zwei Tore herankommen liess. Doch bis zur Pause baute die SG den Vorsprung wieder auf sechs Tore aus (18:12).
Nach der Pause liessen die Jungs nichts mehr anbrennen und sie siegten am Ende ungefährdet mit 37:24. Dieser Sieg gegen den Tabellennachbar war sehr wichtig, da zwei von den sechs Teams direkt absteigen.

Telegramm:
SG Muotathal/Mythen-Shooters – TV Thalwil 37:24 (18:12)
Muotathal MZH – 80 Zuschauer – Schiedsrichter: Hess/Meier
KTV Muotathal: Fässler Werni, Schrackmann Janik; Fessler Tim (2), Fischlin Simon, Gwerder Fabio (4), Gwerder Mike (2), Imhof Micha, Knüsel Jan, Nauer Kevin (9/1), Risi Samuel (2/1), Schelbert Kilian (6), Schelbert Patrik (10), Staub Elia (2).

15. Oktober 2018, Dino Beck